MS Italia, Schiffsausflüge um die Insel Elba

Sie suchen nach einem

Schiffsausflug auf Elba?

Wir bieten täglich auch für Kinder geeignete Ganz- und Halbtagesausflüge an, mit Stopps zum Schwimmen und Delfinbeobachten.

Kontaktiere uns

Insel Umrundung

/ /
Ein einzigartiges Erlebnis

Umrunden Sie die Insel auf einem Tagesausflug mit der MS Italia und lassen Sie sich von der herrlichen Landschaft bezaubern. Das Schiff läuft um 9:15 Uhr aus dem Hafen von Marina aus und folgt der Südküste gegen den Uhrzeigersinn durch den Golf von Lacona und Capo Stella bis zur Mövenküste (Costa dei Gabbiani), wo es einen ersten Halt am naturbelassenen Strand Spiaggia del Cannello einlegt, im Herzen des Bergbaugebietes von Calamita. Der Strand ist von Zeugnissen des inzwischen stillgelegten Eisenerzabbaus geprägt. Genießen Sie das sanfte Rauschen der Wellen und den angenehmen Wind. Nach einem herrlichen Bad im Meer geht es weiter an der nur über das Meer erreichbaren Mövenküste an der Ostküste der Insel, bis nach Porto Azzurro, und von dort an der Küste entlang, vorbei am Bergbaugebiet von Rio bis zur "glitzernden Küste", die ihren Namen den in der Sonne blinkenden schwarzen Steinchen verdankt. Die Nordküste von Elba beginnt mit einem unberührten Abschnitt bis nach Portoferraio, wo die landschaftlich wunderschöne "Costa Verde" mit steil ins leuchtend blaue Wasser abfallenden weißen Klippen beginnt, vorbei an dem für seinen Artenreichtum bekannten Schutzgebiet Riserva Marina dello Scoglietto. In der Bucht Baia del Viticcio wird ein zweiter Halt zum Baden und Mittagessen eingelegt. Von hier aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die Halbinsel Enfola und die Westküste unter dem mächtigen Monte Capanne. Weiter geht es in die Bucht Baia della Biodola und dann in die Bucht von Procchio, zwei der längsten Sandstrände der Insel, und nach Marciana Marina, dem letzten Hafen an der Nordküste. Von dort dann nach Sant'Andrea, einem der wegen seines klaren, türkisblauen Wassers und den malerischen Granitfelsen sehr beliebten Strand. Die steile, felsige Westküste liegt nun vor uns und wir queren Chiessi und Pomonte, wo in 12 m Tiefe das Wrack der in den 70ern gesunkenen Evilscott liegt. Unser dritter Halt mit Bademöglichkeit ist Fetovaia an der Südküste, einer der wohl am meisten fotografierten Strände der Insel, der mit seinem kristallklaren Wasser, der geschützten Lage und dem malerischen Kontrast zwischen dem türkisblauen Meer und dem weißen, feinen Granitsand zu den schönsten Kleinoden der Insel zählt. Durch die Bucht von Cavoli mit der Blauen Grotte geht es danach zurück nach Marina di Campo, wo der Ausflug um 15:15 Uhr endet.

Insel Umrundung

Abfahrt in Marina di Campo um 9:15 Uhr
Rückkehr nach Marina di Campo um 15:15 Uhr
3 Badestopps
Mittagessen an Bord

30 pro Erwachsener

15 Kinder 6-12 Jahre

0 Kinder bis 6 Jahre

Qualche foto della gita

/ /
Lacona Strand
Cannello Strand
MS Italia
Naregno Strand
Terranera See
Seregola Strand
Cavo Strand
Sansone Strand
Bucht von Viticcio
Forno Strand
Biodola Strand
Paolina Strand
Sant'Andrea Strand
Pomonte Strand
Fetovaia Strand
Cavoli Strand